Hab Mut! 5 Schritte zum glücklichen Leben

glückliches Leben

Kennst du auch den Moment, in dem du dich überhaupt nicht wohl in deiner Haut fühlst? In dem alle sich gegen dich zu verschwören scheinen? Fühlst du dich in deiner Lebenssituation unglücklich? Ja? Dann ändere dein Leben! Es braucht allein die richtige Einstellung und schon verändert sich dein Blick auf die Lage.

Bist du dein eigener Feind?

Kerstin Werner ist wohl das, was man einen unsicheren Menschen nennt. Sie möchte gemocht werden und nimmt deshalb alle Anstrengungen auf sich, um von anderen positiv wahrgenommen zu werden. Aus einem Helferinstinkt hinaus leiht sie Freunden Geld, geht einer Internetbetrügerin auf den Leim und investiert bei einem vermeintlichen Freund Geld, das sie nie wieder sieht. Sie ist die Betrogene und fühlt sich deshalb auch betrogen.
Erst später stellt sie fest, dass auch die betrügt. „Ich schrieb zu allen möglichen Festen Postkarten wie ein Weltmeister, sogar an Menschen, von denen ich jahrelang nichts mehr gehört hatte“, erzählt sie, „Hauptsache, die anderen mochten mich.“ Ähnliche Enttäuschungen und negative Erfahrungen ziehen sich durch ihr Leben. Sie täuscht sich selbst, denn die Realität und ihre Selbstwahrnehmung passen nicht zueinander. Das perfekte Rezept für ein unglückliches Leben.Und dann kommt der Wendepunkt, an dem Kerstin den Weg zu einem glücklichen Leben findet.

glückliches Leben

Wie wird man glücklich?

Eine der Schlüsselerlebnisse ist für Kerstin der Besuch eines NPL-Kurses. Schon bevor sie den Raum das erste Mal betritt, muss sie weinen. Sie hat schon lange den Ruf einer „Heulsuse“ weg, jetzt zeigt sich aus ihrer Sicht wieder einmal ihre zu sensible Seite. Auch während des Kurses und die nächsten Male muss sie immer wieder den Raum verlassen, weil sie den Tränen nahe ist. In einer der Sitzungen findet eine Feedbackrunde statt. Eine Teilnehmerin erklärt dabei, dass Kerstins Emotionen für sie ein Eisbrecher waren und ihr selbst gestatteten, ihre Gefühle zu zeigen. „Erst später kapierte ich, dass ich da einen Schatz in mir trage, den ich lange Zeit weghaben wollte: Gefühle zeigen zu können“, so Kerstin, „und ich begriff, dass er nicht nur anderen dient, sondern auch mir selbst.“ Seitdem sie ihre Gefühle offen zeigt, fühlt sie sich freier in ihrem Handeln und Denken. Das ist nur ein erster Schritt, um glücklicher mit sich selbst und in einer guten Balance mit der Umwelt zu leben.

Die Lebensfreude steckt in uns selbst

Ihren Weg zum einem selbstbestimmten und glücklichen Leben zeichnet Kerstin in ihrem Ratgeber-Buch „Hab Mut zur Lebensfreude“, das im April 2018 als ein schön gestalteter Geschenkband in einer neuen Auflage erschienen ist. In fünf Schritten erklärt sie, welche negativen Gedanken wir durch positive ersetzen müssen, denn „vieles in unserem Denken und Handeln läuft unbewusst ab“, so Kerstin, „Menschen in unserem Umfeld drücken Knöpfe, die uns in die Ohnmacht führen. Und wir spielen mit. Weil wir gar nicht wissen, dass es ein Spiel ist.“
Deshalb ist ein weiterer Schritt in ein glückliches Leben die Selbstverantwortung. Sich nicht zum Opfer machen, für das eigene Handeln und die eigene Persönlichkeit einstehen – das macht uns „selbst-bewusst“ im wörtlichen Sinn.

Glückliches LebenMöchtest du die weiteren Schritte in ein glückliches Leben kennen lernen oder einem Freund eine Freude machen? Dann findest du hier den schönen Glücksratgeber:

Kerstin Werner: Hab Mut zur Lebensfreude
Integral Verlag, München 2018.
128 Seiten, 13,00 Euro.
ISBN: 978-3-7787-9281-0

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen